Business Intelligence Blog

Echte Self-Service-BI für SAP

Pyramid ist offizielles Mitglied des SAP® PartnerEdge® Ecosystems. Pyramid 2020 ist von SAP für SAP BW/4HANA zertifiziert und steht kurz vor der Zertifizierung für SAP HANA.

SAP bietet zwei sehr leistungsstarke Data Stacks: SAP Netweaver Business Warehouse (BW) und SAP HANA.

  • BW ist ein unternehmensweites Business Repository und bietet erweiterte Reporting-Funktionen. Früher nutzte es externe Datenbanken wie SQL-Server und Oracle. Inzwischen läuft es auf der SAP-eigenen Datenbank HANA, die über eigene Analytics-Funktionalität verfügt.
  • HANA ist eine relationale In-Memory-Datenbank, die als spezifischer Speichermechanismus für SAP ERP ("S/4HANA") und als generisches Datenbanksystem fungiert, das Datenanalysten die Abfrage großer Datenmengen in Echtzeit ermöglicht. Mit der In-Memory-Computing-Engine verarbeitet HANA die im RAM gespeichert Daten, anstatt sie von einer Festplatte zu lesen. HANA verfügt über eigene Analytics-Funktionen, die über ein einfaches Datenbank-Repository-Paradigma hinausgehen.

Eine der größten Herausforderungen für viele SAP-Kunden ist die Integration von Analytics Tools, die direkt in SAP BW und HANA moderne Self-Service-Analytics-Funktionen bieten und gleichzeitig alle unternehmensweiten, serverbasierten Funktionen für Sicherheit und Governance bereitstellen.

Kurz gesagt, Kunden wollen "echte Self-Service-BI, die direkt in SAP funktioniert".

Warum sind SAP BW und HANA wichtig?

SAP BW bietet native Konnektivität zu SAP-ERP-Lösungen und deren Daten, mit vielen cleveren Analytics-Funktionen, die auf diese Umgebungen zugeschnitten sind. HANA verfügt ebenfalls über leistungsstarke Analytics-Funktionen, die SAP ERP voll ausschöpfen.

Viele SAP-Kunden brauchen ein SAP-kompatibles BI-Tool, das neben direkter Abfrage aus SAP BW HANA umfangreiche Self-Service-Funktionen bietet und trotzdem alle Vorteile von BW und HANA beibehält.

Technologielandschaft

Um diese Funktionslücke für Analytics zu schließen, können SAP-Kunden zwischen SAP-eigenen Technologien und Drittanbietern wählen.

Zu den von SAP angebotenen Lösungen gehören BusinessObjects, Lumira und SAP Analytics Cloud (SAC). Allerdings hat jede dieser Lösungen funktionale Einschränkungen:

  • BusinessObjects ist eine alte Technologie, der Self-Service-Funktionen komplett fehlen und die sich derzeit nur im Wartungsmodus befindet.
  • Lumira, das Self-Service-Optionen bietet, ist veraltet und befindet sich ebenfalls nur noch im Wartungsmodus.
  • SAP Analytics Cloud, das neue SAP-BI-Tool, ist unausgereift und lässt eine enorme Menge an Funktionalität vermissen – Es dürfte noch mehrere Jahre dauern, bis SAP den Rückstand gegenüber modernen Drittanbieter-Tools aufgeholt haben.

Erschwerend kommt hinzu, dass SAC per Definition eine reine Cloud-Lösung ist, während SAPs BEx-Reporting-Tool - ein Schlüsselelement in SAPs Analytics-Produktpalette - nun ebenfalls veraltet ist.

Andererseits fehlt den Self-Service-BI-Tools von Drittanbietern (z. B. Qlik, Power BI, Tableau, MicroStrategy) in der Regel eine enge Integration mit SAP BW und HANA, da ihre Query-Engines nicht alle Kernfunktionen der SAP-Analytic-Engines unterstützen. Daher neigen sie alle dazu, Anwender dazu zu ermutigen, ihre Rohdaten aus SAP zu exportieren und sie in ihre nativen Data Stacks zu reimportieren, um bessere Analytics-Funktionen nutzen zu können.

Die Duplizierung von Daten läuft dem gesamten Konzept des Einsatzes von BW und HANA zuwider: Sie gefährdet Data Governance und Sicherheit, dupliziert die Analytics-Layer, dezentralisiert die "Wahrheit" und macht letztlich die Investitionen in BW, HANA und sogar SAP ERP zunichte. Dies ist ein hoher Preis für Self-Service-Funktionen. Deshalb haben viele SAP-Kunden bisher keine vernünftige Lösung für dieses Problem gefunden.

Die Herausforderung ist also, eine ausgereifte, voll funktionsfähige Self-Service-Technologie zu finden, die "direkte Abfrage" und volle Funktionalität in SAP bietet und dabei die technologischen Vorteile von SAP BW und HANA voll ausschöpft.

Pyramid auf SAP

Pyramid löst dieses Problem mit einer Komplettlösung, die echte Self-Service-BI für SAP BW und HANA bietet.

In dieser Blogserie werde ich kritische Punkte bei der Auswahl einer BI-Umgebung für SAP BW und HANA beschreiben und zeigen, wie Pyramid diese Herausforderungen löst.

Sowohl für BW als auch für HANA:

  • Direkte Abfragefunktionen, die das Duplizieren und Einlesen von SAP-Daten in die native Datenbankumgebung eines anderen BI-Tools überflüssig machen
  • Schlanke Self-Service-Funktionalität mit Drag-and-Drop-Funktion für Collaboration
  • Time Intelligence
  • Kontextbezogene Berechnungen
  • Vollständiges Dashboarding mit Publishing-, Scheduling- und Sicherheitsfunktionen
  • Unterstützung für multiple Datenquellen, jeweils mit unterschiedlicher Parametrisierung

Speziell für BW:

  • Unterstützung für „ragged“ Hierarchien, numerische Formate, mehrere Währungen und Beschriftungen
  • Unterstützung für zeitabhängige Hierarchien
  • Unterstützung für volle logische, mathematische Funktionen

Speziell für HANA:

  • Datenmodellierungsfunktion, die Datenmodelle und Mashups in SAP HANA erstellen kann       

    SAP und Pyramid Analytics

    Pyramid löst all diese Probleme und lässt Sie mit echter Self-Service-BI direkt in SAP BW und HANA arbeiten. Wie? Durch die Bereitstellung von Best-in-Class-Funktionalität und -Performance auf SAP BW, ohne Daten zu extrahieren oder zu duplizieren, bewahrt Pyramid die volle Analytics Performance der SAP-Engines und gewährleistet gleichzeitig Sicherheit und Governance.

    Lesen Sie unsere Blog-Serie zu Pyramid + SAP, um zu erfahren, wie wir unsere Kunden in SAP unterstützen Jeder Beitrag enthält konkrete Use Cases zur Veranschaulichung der wichtigsten Funktionen:

    1. Echte Self-Service-BI für SAP     
    2. Self-Service -BI direkt auf SAP BW
    3. Collborative Analytics für SAP BW und HANA
    4. Time Intelligence für SAP BW und HANA
    5. Running Totals leicht gemacht für SAP HANA und BW
    6. Dashboards und Report-Bursting direkt aus SAP BW und HANA
    7. Die Macht der Parameter in SAP BW und HANA nutzen
    8. SAP BW: Zeitabhängige Hierarchien
    9. Ragged Hierarchien und Datenformate im SAP BW
    10. Berechnungen direkt auf SAP BW und HANA aufbauen
    11. Aufbau von Datenmodellen in SAP HANA

    Talk to a Pyramid expert

    Set up a demo that fits your schedule